Douglasie verschönert einen Resthof in Bremen

Den Wunsch nach einem eigenen Zuhause im Grünen, hegen immer mehr Stadtmenschen. Gerade junge Eltern möchten aufs Land ziehen, der Hektik in der Großstädt den Rücken kehren und ihre Kinder im Garten spielen und aufwachsen sehen. Wer sich dafür entscheidet einen alten Resthof zu sanieren und zu modernisieren muss ein wenig Geduld aufbringen, doch die Mühe wird sich lohnen. Wunderschön renoviert wurde dieser Resthof in Weyhe, welcher 2014 in Bremen fertiggestellt wurde. Ein Boden aus Douglasie Dielen von pur natur erstreckt sich über mehrere Stockwerke und strahlt eine angenehme Wärme im Gebäude aus.

Wem, neben bei bemerkt, der Unterschied zwischen Bauernhof und Resthof nicht bekannt ist, dem gilt diese kleine Erläuterung: Als einen “Resthof” wird ein stillgelegter Bauernhof ohne landwirtschaftliche Funktion und ohne Ländereien bezeichnet. Viele dieser einstigen Bauernhöfe stehen mittlerweile leer und beginnen allmählich zusammenzufallen, da die Landwirte keinen Nachfolger finden. Um so schöner ist es, dass viele Landliebhaber gefallen an dieser herausfordernen Aufgabe finden und die alten Höfe in wahre Schmuckstückchen verwandeln.

BV-Arnken_pur-natur-Dielen-Douglasie-Natur_28x300_fallend_weiss-gelaugt-natur-geseift_LR_07

Im Arbeitszimmer, wurden massive Douglasie Holzdielen in Raumlängen bis zu fünf Metern verlegt. Die Dielen in der Natur Sortierung wirken aufgrund ihrer Maserung rustikal und lebhaft – ein Boden wie gemacht für dieses Gebäude. Der Raum wurde nur spärlich eingerichtet, denn im Fokus steht das Holz, das seine Wirkung entfalten soll.

Eine dunkle, massive Altholz – Platte dient als Arbeitstisch. Auf ihr nur das Nötigste, kein Schnickschnack der Aufmerksamkeit auf sich lenken könnte. Das großzügig einfallende Licht, lässt eine vertrauliche Atmosphäre entstehen und bringt die verspielte Maserung des Bodens zur Geltung.

BV-Arnken_pur-natur-Dielen-Douglasie-Natur_28x300_fallend_weiss-gelaugt-natur-geseift_LR_03

In der Küche wurde mit Douglasie in fallenden Längen gearbeitet. Die klassische, weiße Wohnküche profitiert von der Lebhaftigkeit der Dielen, die auf natürliche Weise Lebendigkeit in den Raum bringen. Auch das Naturholz – Sichtgebälk funktioniert wunderbar mit dem Boden und als optischer Raumteiler.

BV_Arnken_pur_natur_Dielen_Douglasie_Natur_28x300_fallend_weiss_gelaugt_natur_geseift_12_lr

Im Untergeschoss wurden mehrere Wände entfernt wodurch ein gemütliches Wohn – und Esszimmer entstand. Die Möbel und Einrichtungsgegenstände sind teils moderne Designerstücke, teils kleine Schätze aus Großmutters Stube, welche wunderbar zusammen harmonieren. So steht am Esstisch nicht nur der Eames Chair von Vitra, sondern eben auch antike Holzstühle mit Sitzgeflecht und keiner stört sich daran.

BV-Arnken_pur-natur-Dielen-Douglasie-Natur_28x300_fallend_weiss-gelaugt-natur-geseift_LR_05

Der Stilmix zwischen rustikal und modern funktioniert in diesem Bereich des Hauses besonders schön, denn Materialien, Farben und Accessoires sind perfekt aufeinander abgestimmt. Auffällig ist die Beschaffenheit und die Oberfläche des Bodens. Dieser wurde gelaugt und zudem ganze drei mal geseift um seine strahlende Farbkraft zu erhalten.

BV_Arnken_pur_natur_Dielen_Douglasie_Natur_28x300_fallend_weiss_gelaugt_natur_geseift_03_lr

Entscheidet man sich für pur natur Dielen in der Natur Sortierung, so erhält man einen Boden in seiner natürlichsten und reinsten Form, mit Ästen, Struktur- und Farbunterschieden. Im Raumbild zieht er die Aufmerksamkeit auf sich, weshalb Materialien mit einfachen Farbtönen am schönsten dazu passen.

Gefällt Ihnen?

Have your say